Nagelpilztherapie im digitalen Zeitalter: Neue App bei Nagelpilz

0

Nagelpilz ist weit verbreitet – und, so die landläufige Meinung, nur sehr schwer in den Griff zu bekommen. Die Auffassung, dass die Behandlung der lästigen Pilzinfektion stets langwierig ist und bisweilen mehrere Wochen oder gar Monate in Anspruch nehmen kann, hält sich hartnäckig. Abhilfe verspricht die bewährte Kurzzeittherapie von Canesten®[1], bei der sich bereits nach zwei Wochen erste Erfolge verzeichnen lassen. In Kombination mit einer neuen Smartphone-App stellt sie eine schnelle, effektive und zeitgemäße Methode zur Behandlung von leichtem bis mittelschwerem Nagelpilz dar.

Schneller Behandlungserfolg – mit der Canesten® Kurzzeittherapie

Zahlreiche Patienten bringen die Bekämpfung von Nagelpilz nach wie vor mit monatelangen, zeitintensiven Prozeduren wie dem täglichen Auftragen spezieller Nagellacke in Verbindung.  Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage unter mehr als 1.000 Erwachsenen in Deutschland wünschen sich daher 95 % der Betroffenen eine Therapie, bei der bereits nach der sich erste Behandlungserfolge bereits nach kurzer Zeit einstellen. Der lästige Pilz wird dabei nicht nur als Schönheitsmakel empfunden. Vielmehr war sich die Mehrheit der Befragten (68 %)  auch der hohen Ansteckungsgefahr bewusst[2]

Einfache und effektive Anwendung

Mit 6 Wochen besitzt die Canesten Extra 2+4 Wochen-Kurztherapie die kürzeste Behandlungsdauer:**

  1. Durch die regelmäßige Anwendung einer speziellen Harnstoff- und Bifonazol-haltigen Salbe aus ist es innerhalb von 14 Tagen möglich, die infizierten Nagelbereiche aufzuweichen und anschließend völlig schmerzfrei zu entfernen[3].
  2. Um auch die restlichen Nagelpilzerreger zu bekämpfen, ist – im Anschluss daran – eine 4-wöchige Weiterbehandlung mit der Canesten® Extra Creme erforderlich[4]. Schließlich kann der Nagel gesund nachwachsen.

Hohe Anwender-Zufriedenheit

Die Canesten Kurzzeittherapie überzeugt nicht nur aus medizinischer Sicht, sondern scheint auch bei den Anwendern selbst gut anzukommen. So gaben in einer aktuellen nicht-interventionellen Studie[5] 90 % an, dass sie die Präparate wiederverwenden und weiterempfehlen würden. Doch wie bei jeder Art der Behandlung hängt auch hier der Behandlungserfolg in erster Linie von der Therapietreue der Patienten ab. Und genau dabei kann die neue von Bayer und dem Fachverlag Springer Medizin entwickelte digitale Lösung ab sofort behilflich sein.

Mehr Therapietreue: Mit Ihrem persönlichen Nagelpilz-Coach

Der so genannte SpringerCoach Nagelpilz wurde perfekt auf  die 2+4 Wochen-Kurztherapie mit Canesten® Extra abgestimmt. Wie ein richtiger Coach unterstützt die App ihre Nutzer über die gesamte Dauer der Behandlung hinweg. Auf diese Weise wird kein Behandlungsschritt vergessen und es fällt den Patienten leichter, sich an die konkreten Behandlungsempfehlungen zu halten. Motivierende Sprüche  wie „Drücken Sie auf die Tube – fast ist es geschafft!“ sorgen nicht nur für gute Laune, sondern spornen immer wieder dazu an, die Behandlung fortzusetzen. Ein weiterer Pluspunkt: Die App ist komplett kostenlos und steht sowohl Iphone als auch Android-Nutzern (im Appstore bzw. bei Google Play) zum Download zur Verfügung.

Los geht‘s! – Erste Schritte für (Neu-) Anwender

Nach der Registrierung per Email müssen Betroffene zunächst Angaben zum Stadium Ihrer Erkrankung machen. Eine anschauliche Bildergalerie leistet dabei  wichtige Hilfestellung. Im Anschluss daran werden direkt die ersten Therapieschritte angezeigt und es besteht die Möglichkeit, einzustellen, zu welcher Uhrzeit die integrierte Erinnerungsglocke läuten soll, um zu verhindern, dass die Therapie in Vergessenheit gerät.

Geballtes „Nagelpilzwissen“ dank Beratungsbereich

Nutzer, die mehr über die Entstehung und die Ursachen von Nagelpilz erfahren möchten, werden unter dem Menüpunkt „Ratgeber“ sowie im „FAQ-Bereich“ der App fündig. Hier gibt es neben fundierten Informationen zum Thema Nagelpilz sowie zur 2+4 Wochen-Kurzzeittherapie auch zahlreiche Videos und Filme, die die einzelnen Behandlungsschritte veranschaulichen. Außerdem erhalten Patienten nützliche Tipps, um Nagelpilzinfektionen in Zukunft effektiv vorzubeugen.

Kostenloser Download für ihr Smartphone oder Tablet

Hier können Sie die Nagelpilz Therapie-App herunterladen:

App Store von Apple:

Hier klicken und die App im Apple App Store kostenlos herunterladen

Google Play Store:

Hier klicken und die App im Google Play Store kostenlos herunterladen

Vorbeugen ist besser als heilen… auch bei Nagelpilz

Wer den Nagelpilz erfolgreich bekämpft hat, sollte darauf achten, ihn nicht wieder zum Zuge kommen zu lassen. Zur Vorbeugung sollte auf gutes Schuhwerk und Socken aus Naturfasern geachtet werden. Zudem gilt: Füße trocken halten, barfuß nur mit Bedacht gehen und die Nägel richtig pflegen.

Weitere Informationen zum Thema: Zu den Risikofaktoren von Nagelpilz und zur Nagelpilz-Behandlung.

[1]* zur äußerlichen Anwendung

[2] Forsa-Umfrage im Juli 2017 unter 1.000 Erwachsenen in Deutschland

[3]* Nur der infizierte Teil des Nagels wird entfernt. Nach vier Wochen Weiterbehandlung mit der Canesten® Extra Creme kann der entfernte Nagelteil gesund nachwachsen.

[4] Fachinformation Canesten® Extra Nagelset, Stand Juni 2015

[5] Apothekenbasierte Beobachtungsstudie Tietz HJ et al., Apotheken-Depesche 2017;24(4):22-26

Nagelpilztherapie im digitalen Zeitalter: Neue App bei Nagelpilz
5 (100%) 1 vote
Beitragsbild © Bayer
Teile diesen Artikel:

Comments are closed.