Flöhe bei Hund und Katze sicher und effektiv bekämpfen

0

Der Sommer ist da! Was könnte jetzt schöner sein, als die Sonne und die wunderbare Natur bei einem Spaziergang mit dem Hund zu genießen? Leider haben auch Flöhe in den warmen Sommermonaten Hochsaison. Damit nicht nur die Zwei- sondern auch die geliebten Vierbeiner den Sommer flohfrei genießen können, gibt es einige Maßnahmen zum Schutz vor diesen ungebetenen Wegbegleitern.

Flöhe saugen immer wieder Blut, was oftmals mit starkem Juckreiz verbunden ist, der oft tagelang anhält. Der beim Saugen abgesetzte Speichel kann sogar zu starken allergischen Hautentzündungen, der so genannten Flohspeichel-Allergie-Dermatitis (FAD), führen – wenige Flöhe auf dem Tier reichen hier aus!

Bei Hunden und auch bei Katzen mit Freigang ist die ganzjährige Flohprophylaxe empfehlenswert. Dafür steht eine Vielzahl von zugelassenen Tierarzneimitteln zur Verfügung. Wichtig ist es hier, die Anwendungshinweise (und evtl. Warnhinweise) genau zu beachten. Dies gilt insbesondere, wenn bereits ein massiver Flohbefall besteht oder wenn mehrere Tierarten in einem Haushalt leben. Der Tierarzt kann hier beraten und auch Tipps zur richtigen Anwendung geben.

Beitragsbild © Richard Chaff / Shutterstock
Teile diesen Artikel:

Comments are closed.