Urlaubsparadies Rügen – 10 Gründe warum sich hier ein Urlaub lohnt

0

Rügen, die größte Insel Deutschlands, gilt seit mehr als 250 Jahren als Eldorado für Erholungssuchende. Im Jahre 1750 zog es Aufzeichnungen zufolge bereits die ersten Touristen nach Rügen. Heute nächtigen in der Hauptsaison ungefähr 6,4 Millionen Urlauber auf der Ostseeinsel. Rügen gilt somit als beliebtestes Urlaubsziel der Deutschen innerhalb ihres Landes und hat sogar Bayern vom ersten Platz verdrängt. Die Gründe, weshalb Rügen so beliebt ist, könnten nicht vielfältiger sein. Die 10 besten Argumente, die für einen Urlaub auf der Insel sprechen, finden Sie nachstehend zusammengefasst:

1. Grund: Hervorragendes Klima

Das ganze Bundesland Mecklenburg-Vorpommern profitiert von der Nähe zum Meer. Die maritimen Einflüsse schaffen eine ausgleichende Kühle im Sommer und sorgen für Milde im Winter. Zusätzlich kann Rügen mit Stolz von sich behaupten, der sonnenreichste Ort Deutschlands zu sein. Im Sommer zeigt sich die Sonne bis zu 7 Stunden am Tag. Auch während der Wintermonate ist es im Durchschnitt 1 bis 2 Stunden täglich sonnig. Mediterrane Verhältnisse werden Sie dennoch nicht vorfinden. Die Höchsttemperaturen überschreiten die 20-Grad-Grenze auch im Sommer kaum. Die Ostsee erreicht zwischen Juni, Juli und August aber immerhin eine Wassertemperatur von ungefähr 20 Grad.

2. Grund: Atemberaubende Küstenabschnitte

Rügen verfügt inklusive aller Halbinseln und der kleinen Schwesterinsel Hiddensee über 570 km Küste. Wenn Sie bedenken, dass die Ostseeküste des Bundeslandes Schleswig-Holstein bei 536 km liegt, ist das wirklich ein beachtliches Ausmaß. Besonders malerisch ist die Kreideküste, deren Anblick bereits den Maler Caspar David Friedrich begeisterte. Wenn die Sonne hinter den riesigen weißen Felsen untergeht, ist die Atmosphäre besonders magisch. Ebenso faszinierend ist die nördlichste Region von Rügen rund um das Kap Arkona. Besonders das Panorama vom Schinkel-Leuchtturm wird Sie begeistern. In den Sommermonaten versprechen die zahlreichen Seebäder fantastische Badefreuden. Sehr beliebt sind die Sandstrände in Sellin, in Baabe, in Binz und in Göhren. In letzterem Ort befindet sich auch der östlichste Punkt der Insel, das Nordperd. Fast 60 Meter hohe Steilwände spalten den Strand hier auf natürliche Weise in zwei voneinander getrennte Abschnitte. Göhren ist auch das Ziel der historischen Dampflokeisenbahn Rasender Roland.

3. Grund: Vielfältiges Hinterland

Neben den zahlreichen Seebädern bietet Rügen aber auch beeindruckende Naturlandschaften wie Wälder, Alleen und Sümpfe. Sie werden erkennen, dass jede Halbinsel ihren eigenen Landschaftscharakter aufweist. Deutschland hat Anteil an zwei UNESCO Weltnaturerbestätten. Dazu zählen das Wattenmeer in Schleswig Holstein, aber auch die alten Buchenwälder, die in fünf deutschen Regionen noch vorkommen. Besonders imposante Bestände dieser Wälder befinden sich im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen. Gar 80 % der Fläche dieses Parks werden von diesen historisch bedeutsamen Buchen eingenommen. Es ist kaum zu glauben, dass sie heutzutage als stark gefährdet gelten. Besonders herrlich ist ein Spaziergang im Frühjahr, wenn Bäume und Boden ein einziges Blütenmeer sind. Eine der schönsten Alleen Deutschlands, die Allee 2008, liegt ebenfalls auf der Ostseeinsel Rügen. Mehr als 1000 Bäume säumen die 7 km lange Prachtstraße.

4. Grund: Großartiges historisches Erbe

In der Nähe des bekannten Seebades Binz steht inmitten einer romantischen Waldkulisse das Jagdschloss Granitz. Es trohnt auf dem Tempelberg, der als die höchste Erhebung der Insel gilt. Aufmerksamkeit erregt vor allem der 38 Meter hohe Turm des Schlosses, der einen fabelhaften Ausblick bietet. Im Museum des Schlosses können Sie sich über die Baugeschichte informieren. Die Insel Rügen ist auch für ihre vielen imposanten Kirchen bekannt. Die fast 50 Backsteinbauten entstanden meist im 12. Jahrhundert. Als sehr sehenswert gelten die Kirchen von Bergen und Altenkirchen.

5. Grund: Unterkünfte für Jedermann

Egal ob kleinere Pension, größeres Hotel oder ob Sie ganz für sich in einer Ferienwohnung sein wollen: Auf Rügen finden Sie mit Sicherheit die ideale Unterkunft ganz nach Ihrem Geschmack. Ferienhäuser und Appartments sind in besonders großer Anzahl vertreten. Die meisten Unterkünfte liegen sehr strandnahe und versprechen dadurch eine besonders erholsame Zeit. Mit Kindern empfiehlt sich auch ein Urlaub am Bauernhof.

6. Grund: Kulinarik vom Feinsten

Die Insel Rügen ist besonders für Fischgourmets ein kulinarisches Paradies. Zahlreiche Urlauber schätzen die Sassnitzer Fischbrötchen sowie den frisch zubereiteten Zander, Hornfisch, Hering oder Dorsch. Jährlich finden auf der Insel Rügen die Fischtage statt, die neben kulinarischen Genuss auch den rauen Alltag der Küstenfischer aufzeigen. Lohnenswert ist es aber auch, den Rügener Kohleintopf oder Schmorkohl zu versuchen. Granitz ist wiederum für die köstlichen Hirschrouladen bekannt und in der Gegend rund um Jasmund sollten Sie sich die Senfeier nicht entgehen lassen. Neben der regionalen Küche finden sich in den Restaurants aber auch klassisch-deutsche Gerichte und internationale Speisen.

7. Grund: Fantastisches Freizeitvergnügen

Auf der Insel Rügen kommen vor allem Wassersportler auf ihre Kosten. Ein nahezu perfekter Wellengang und die optimale Brise locken sowohl zum Kite– als auch zum Windsurfen. Interessierte können das Wellenreiten in Surfschulen in kleinen Gruppen erlernen. In Thiessow fand bereits die Seat Kitesurf-Trophy statt. Ein besonderer Höhepunkt war damals das Nacht-Surfen, das für viel Begeisterung sorgte. Ein besonderes Vergnügen ist es außerdem, die Ostseeinsel mit dem Fahrrad zu erkunden. Mittlerweile ist das Radnetz auf der Ostseeinsel hervorragend ausgebaut. Falls Sie doch ermüden, ist es möglich, Teilstrecken auch mit dem Bus zurückzulegen. Viele Busse verfügen auf Rügen nämlich über Fahrradanhänger. Wenn Sie es noch entspannter angehen möchten, können Sie in Rügen auch reiten. Zahlreiche Reithöfe lassen Sie die unberührte Natur auf dem Sattel der sanften Vierbeiner erleben.

8. Grund: Spektakuläre Störtebeker Festspiele

Der Ort Ralswiek ist seit mehr als 25 Jahren Austragungsort der Störtebeker Festspiele. Nicht grundlos ziehen Jahr für Jahre Tausende Besucher zum erfolgreichsten deutschen Open-Air-Fest: Der spannenden Geschichte des Seeräubers Klaus Störtebeker vor der einzigartigen Naturkulisse auf Rügen zu folgen, begeistert Jung und Alt. An dem Spektakel wirken 150 Personen, 30 Pferde und 4 Schiffe mit. Zwischen Ende Juni und Anfang September findet die Aufführung täglich statt. Liebhaber klassischer Musik schätzen aber auch die regelmäßigen Aufführungen im Theater Vorpommern in Putbus.

9. Grund: Vierbeiner sind herzlich willkommen

Die Insel Rügen ist der optimale Urlaubsort für Sie und Ihren Hund. Wohl kaum eine andere Ostseeregion ist so hundefreundlich wie Rügen. Die Insel verfügt über 14 offizielle Hundestrände. In der Nebensaison dürfen Hunde überhaupt an allen Stränden herumtollen und entspannen. Ein wahrer Geheimtipp für Sie und Ihren Liebling sind auch die zahlreichen Boddengewässer. Dabei handelt es sich um küstennahe, flache Lagunen. Auch in die Nationalparks darf Ihr Hund Sie begleiten. Zum Schutz der Flora und Fauna ist Leinenpflicht aber selbstverständlich. Letztlich heißen zahlreiche Restaurants und Unterkünfte die Vierbeiner willkommen.

10. Einfache Anreise und optimaler Transport vor Ort

Die Ostseeinsel Rügen ist überraschend einfach zu erreichen. Seit einigen Jahren ist die Insel durch die Rügenbrücke mit dem Festland verbunden, sodass eine Fährfahrt nicht nötig ist. Ohne Stau ist es daher möglich, binnen drei Stunden aus Berlin oder Hamburg anzureisen. Natürlich bestehen auch regelmäßige Verbindungen mit der Bahn oder mit Bussen. Auch auf der Insel ist die Fortbewegung mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Fahrzeug problemlos.

Weitere Informationen

Quellen:
ruegen.at
klimatabelle.info/europa/ruegen
paradies-ruegen.de/ruegenblog/nationalpark-jasmund
weltnaturerbe-buchenwaelder.de
ikzm-d.de
insel-ruegen.com/
ruegen-hiddensee.de/
unesco.de/
ruegenurlaub.de/ruegen-a-z/alleen

Beitragsbild © maienkindfotografie / Pixabay
Teile diesen Artikel:

Comments are closed.