Passau – Wien mit der MS Primadonna oder bis Budapest All-Inclusive auf der MS Wolga

0

Eine Radkreuzfahrt an der schönen blauen Donau bietet neben Prunkbauten aus der einstigen Donaumonarchie eine wahrhafte Bilderbuchlandschaft mit Weinterrassen und malerischen Ortschaften.

Der Donauradweg mit seinem leichten Gefälle von der Dreiflüsse-Stadt Passau bis zur Walzerstadt Wien ist der ideale Einstieg für Radurlaube. Wählen Sie je nach Tagesform zwischen Faulenzen an Bord und ebenen Radtouren um die 50 Kilometer am Tag.

Die Donauregion verzaubert

Während dieser Radkreuzfahrt entdecken die Reisenden prunkvolle Klöster und Stifte sowie viele weitere kulturelle Schätze entlang der Donau. Der Strom zeigt dazu unterschiedliche Gesichter und Naturschauspiele. Auf dem Programm steht z. B. Linz, die ehemalige Kulturhauptstadt 2009, die ein romantisches Altstadtflair zum Bummeln bietet.

In der UNESCO-Weltkulturerbe-Region Wachau mit seinen Weinhängen und den typischen Heurigen lohnt es sich, in einem der idyllischen Winzerbetriebe einzukehren und die edlen Tropfen der Region zu verkosten.

Von der Blumenstadt Tulln geht es dann in die Österreichische Hauptstadt. Abends wird bei einer Stadtrundfahrt „Wien bei Nacht“ erkundet.

Luxuriöses Sonnenbaden

Sonne tanken und viel Badespaß garantieren die spektakuläre kaskadenförmige Wasserlandschaft aus Pools, Wasserfällen und Lagunen, die sich über 7000 m² erstreckt und der direkt dahinter liegende, feinsandige Strand mit faszinierenden Ausblicken über das Rote Meer Gebirge. Ein Sundowner an diesem besonderen Ort bleibt unvergesslich.

Von Wien nach Budapest

Wer bis nach Budapest fährt kommt mit dem Rad vorbei an verträumten Orten über Moča nach Esztergom mit dem Dom im Renaissance Stil. In Budapest empfiehlt sich ein Radausflug über autofreie Wege zur Margareteninsel ebenso wie die Donaumetropole Bratislava per Rad zur Burg Devin, dem Nationaldenkmal der Slowakei, und dem Prunkschloss Hof von Maria Theresia zu erkunden.

Ihr 4****Sup. Komfortschiff Passau – Wien

Die MS Primadonna ist das zweitgrößte Passagierschiff auf der Donau und bietet viel Komfort auch für gehobene Ansprüche: 4 Passagierdecks mit 81 Kabinen, ein 60 Meter langes Atrium mit viel Raum und Licht, ein eigenes Bordtheater, Indoor- und Sonnendeck-Whirlpool, Sauna, ein Kneippbecken und einmalig durch die Katamaran-Bauweise eine Donauarena mit direktem Blick auf die Donau. Eine stilvolle Panoramabar und Restaurant (eine Tischzeit), in dem die Reisenden täglich mit Frühstück, dreigängigen Mittags- und viergängigen Abendmenüs der Wiener Küche verwöhnt werden.

Ihr 3***Mittelklasseschiff, All-Inklusive bis Budapest

Die MS Wolga bietet 4 Decks und ein großes Sonnendeck mit beheizbarem Pool, Panoramarestaurant und -bar, Außenbar und Bordshop. Im All-Inclusive ist ein sehr gutes Getränkeangebot von 8-24 h mit Soft-Drinks, deutsches Bier, Wein, Kaffee/Tee inklusive. Kulinarisch verwöhnt werden Sie mit Frühstücksbuffet kalt und warm, mittags ein 3-Gang-Menü oder Lunchpaket für Radfahrer und am Abend ein 4-Gang-Menü mit Hauptspeise zur Wahl. Nachmittags Kaffee/Tee mit Kuchen und Mitternachtsimbiss.

Nehmen Sie hier an unserem Gewinnspiel teil und gewinnen Sie eine Radkreuzfahrt mit der MS Wolga für zwei Personen!

Passau – Wien mit der MS Primadonna oder bis Budapest All-Inclusive auf der MS Wolga
5 (100%) 1 vote
Weitere Informationen

Buchen kann man beim Veranstalter Donau Touristik GmbH, Lederergasse 4-12,

A-4010 Linz/Donau, Tel.: 0800 100 1147 und unter www.bunte.donaureisen.at

Fotos © Donautouristik
Teile diesen Artikel:

Comments are closed.