Ayurveda Kurreisen – Pure Entspannung für Körper, Seele und Geist

0

Ayurveda beruht auf der traditionellen indischen Heilkunst, die Ihrem Körper mehr Ausgeglichenheit und Frische verleiht. Die ganzheitliche Methode gehört zu den ältesten Gesundheitslehren der Welt. Sie ist durch Massagen und Ölgüsse, Ernährung und Bewegung darauf ausgerichtet, den Energiefluss des Körpers anzuregen. Ziel ist es, durch Tiefenentspannung Körper, Seele und Geist in Einklang zu bringen. In qualifizierten Hotels und Zentren können Sie heutzutage weltweit eine bewusste Auszeit vom hektischen Alltag buchen. Folgen Sie uns an die schönsten Aufenthaltsorte für Ayurveda Kurreisen!

Ins Ursprungsland der Heilkunst reisen

Ayurveda bedeutet „Wissen vom Leben“. Die 5.000 Jahre alte Lehre kann bei Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Tinnitus, Rheuma, Allergien und Immunschwäche hilfreich sein. Im Südwesten von Indien erwarten Sie authentische Ayurveda-Kuren, die von geschulten Therapeuten und erfahrenen Ärzten begleitet sind. Hauptreiseziel für Gruppen- und Individualreisende ist Kerala an der Malabarküste. Zwischen Kokospalmen und Mangroven, Backwater und Stränden gibt es zahlreiche Ayurveda-Zentren, die sich auf traditionelle Heilanwendungen spezialisiert haben. Eine Oase der Stille mit uralten Heilverfahren können Sie in Goa erleben. Ayurveda Kurreisen nach Nordindien führen Sie in die magische Landschaft des Himalayas.

Zu Gast in weltweiten Ayurveda-Einrichtungen

1. Sri Lanka

Um Ihre innere Balance zu finden, bietet Ihnen die Insel im Indischen Ozean eine außergewöhnliche Atmosphäre mit allem Komfort. An der Westküste Sri Lankas gibt es inmitten eines tropischen Ambientes zahlreiche Zentren mit hochqualifizierter Behandlung. Weit entfernt vom Trubel des Alltags können Sie in Wadduwa eine klassische Ayurveda-Kur genießen. Beruwela ist ideal als persönlicher Rückzugsort mit familiärer Betreuung. Nicht nur in Bentota werden Sie in direkter Strandlage von einem fantastischen Panoramablick verwöhnt.

2. Thailand

Als atemberaubendes Reiseziel für Ayurveda Kurreisen besticht die Insel Koh Samui im Golf von Thailand, die sich durch luxuriöse Resorts und erstklassige Spas auszeichnet. Im Süden Thailands verzaubert die Insel Phuket mit tropischen Gärten und feinsandigen Stränden, wo Sie bei Ausflügen Tempel und Märkte besuchen können. Die Regeneration durch Anwendungen betreut ein indischer Arzt mit seinem Team. Bester Reisezeitraum sind die Monate Januar bis April.

3. Bali

Auf der indonesischen Insel erholen Sie sich im Einklang mit der Natur. Der Charme Ihres Aufenthaltsortes im Norden Balis ist vom Duft tropischer Blumen geprägt. In der exotischen Umgebung Ihres luxuriösen Resorts werden Yoga und Meditation zum einzigartigen Erlebnis. Ihre Ayurveda Kurreise beginnt an heiliger Stätte mit einer Reinigungszeremonie in kristallklarem Quellwasser und der anschließenden Segnung durch einen Priester.

4. Teneriffa

Tanken Sie neue Energie und entspannen Sie auf der Landzunge Punta del Hidalgo! Bei ganzjährig milden Temperaturen ist das Verwöhnprogramm auf der größten Kanareninsel einmalig. Das präventive und regenerative Behandlungskonzept regt die Selbstheilungskräfte an. In Puerto de la Cruz befindet sich am Fuße des Teide ein Spa der Extraklasse, das im fernöstlichen Stil und mit subtropischer Parkanlage überzeugt. Die kontrastreiche Landschaft Teneriffas zeichnet sich durch Wüsten, Hochgebirge und Vulkane aus.

5. Madeira

Ayurveda Kurreisen sind ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Sie unterstützen Ihren Organismus durch typgerechte Detox-Diät, Kräuterbehandlungen und Massagen. Bei Yoga und Qi Gong erleben Sie auf der portugiesischen Blumeninsel einen überwältigenden Blick über den Atlantik. Mit Glück können Sie vor der Küste Delfine beobachten.

6. Mallorca

Die Baleareninsel hat sich auf die Herstellung von ökologischen Massageölen höchster Qualität für Ayurveda Kurreisen ans Mittelmeer spezialisiert. In Palma de Mallorca können Sie die Wirksamkeit der Naturprodukte im Trendviertel Santa Catalina erfahren. Der Behandlung geht eine einstündige Gesundheitsanalyse mit Pulsdiagnose voraus. Die Auswahl der Kräuter richtet sich nach dem jeweiligen Konstitutionstyp.

7. Steiermark

Authentisches Ayurveda sorgt in Bad Waltersdorf für Ihr Wohlbefinden. Wo sich verwöhnende Momente mit steirischer Thermenwelt und transpersonaler Klangtherapie verbinden, können sich Blockaden lösen. An der Wiederherstellung Ihres Gleichgewichts arbeiten Therapeuten aus dem indischen Kerala. In Schladming werden im Frühjahr und Herbst ärztlich begleitete Kuren nach ganzheitlichen Aspekten angeboten.

8. Südtirol

Unweit von Meran genießen Erholungssuchende eine Ayurveda-Kur, die durch Nachhaltigkeit besticht. In Naturns zählen vegane Ernährung und baubiologische Gestaltung zur Wohlfühlatmosphäre. Kräutergarten, Brunnenwasser und Solarenergie ergänzen das Gesamtkonzept. Je nach Jahreszeit baden Sie im hoteleigenen Schwimmteich oder im chlorfreien Indoorbereich. Die reinigenden Anwendungen und regenerierenden Behandlungen übernimmt ein Therapeut.

9. Tessin

Wo mit Blick auf den Luganer See alpine Landschaft auf mediterranes Klima trifft, ist Ascona der richtige Ort, um zum eigenen Rhythmus zu finden. In der Sonnenstube der Schweiz sind Ayurveda-Reisen ein Luxus für die Sinne. Auch am Kraftort Sass da Grüm können Sie eine revitalisierende Ayurveda-Woche buchen.

10. Deutschland

Ayurveda Kurreisen im eigenen Land erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Ihr Vorteil liegt in der kurzen Anreise. Einsteiger profitieren von Angeboten wie einer Ayurveda-Verwöhnwoche. Im hessischen Birstein kuren Sie sogar in einer Ayurveda-Klinik. Das fränkische Bad Bocklet punktet als Ayurveda-Stätte im Biosphärenreservat Rhön. Inmitten eines Salineparks erwarten Sie professionelle Therapeuten im baden-würtembergischen Bad Rappenau.

Beitragsbild © sowaaga / Pixabay
Teile diesen Artikel:

Comments are closed.