Canesten® GYN – das moderne Antipilzmittel bei der Scheidenpilz-Behandlung

Scheidenpilz: Apotheke weiß Rat (Foto © Fotolia)

Ausfluss, Brennen, Jucken – Scheidenpilz? Die Diagnose ist schnell gestellt, entweder weiß frau selbst Bescheid oder die Gynäkologin bestätigt den Befund. Aber wie sieht eine moderne Scheidenpilz-Behandlung heute aus? Wie wird man den Scheidenpilz los, der so gar nicht in den Alltag einer modernen Frau passt, die viel zu tun hat, Sport machen und fit sein möchte? Zur effektiven Scheidenpilz-Behandlung empfehlen Gynäkologen wirksame und gut verträgliche Anti-Pilz-Medikamente wie Canesten® GYN mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Dieses Antimykotikum ist eines der wirksamsten überhaupt und hilft gegen viele Pilzarten wie auch den Candida-albicans-Hefepilz.

Canesten® GYN: Kurzzeittherapie zur Scheidenpilz-Behandlung für die moderne Frau

Statt lange zu leiden: Canesten® GYN Once Kombi hilft schnell und effektiv (Foto © Fotolia)Die 1-Tages-Kombi Canesten® GYN Once ist die schnellste Art der modernen und gut verträglichen Scheidenpilz-Behandlung. Das Anti-Pilz-Medikament von Canesten® basiert auf Clotrimazol in Kombination mit Milchsäurebakterien, die die Löslichkeit des Wirkstoffs verbessern und so auch seine Verfügbarkeit erhöhen. Das Besondere: Canesten® GYN Once Kombi besteht aus nur einer einzigen hochdosierten Vaginaltablette und Creme zur zusätzlichen äußeren Behandlung des Vaginalbereichs. Mit Canesten® GYN Once Kombi gehen die Symptome oftmals schneller zurück als noch mit der herkömmlichen 3-Tages-Kombi von Canesten® GYN – und das bei gleich guter Verträglichkeit.

Wie läuft die Scheidenpilz-Behandlung ab? Die mit 500 mg Clotrimazol hochdosierte Canesten®-Vaginaltablette wird mithilfe des Applikators tief in die Scheide eingeführt. Der Wirkstoff wird durch eine Depotwirkung über drei Tage kontinuierlich in die Scheidenhaut abgegeben. Bereits nach kurzer Zeit ist der maximale Wirkstoffspiegel erreicht – und in der Regel spüren Sie bereits nach wenigen Stunden eine deutliche Linderung der Symptome. Diese Art der Scheidenpilz-Behandlung ist ideal für Frauen, die sich selbst helfen wollen und eine bequeme, rasche Anwendung wünschen. Für sie ist die 1-Tages-Kombi Canesten® GYN Once das Mittel IHRER Wahl!

Ergänzt wird bei dieser Scheidenpilz-Behandlung die Vaginaltablette – wie auch bei der 3-Tages-Kombi von Canesten® – von einer clotrimazolhaltigen Vaginalcreme von Canesten®, die effektiv von dem quälenden Juckreiz befreit und die irritierte Haut schnell beruhigt. So ist die heutige Scheidenpilz-Behandlung von Canesten® GYN Once sanft, schnell und modern – weil jeder Moment zählt!

Praktischerweise bekommt Frau alle Canesten® GYN Präparate zur effektiven Scheidenpilz-Behandlung rezeptfrei in der Apotheke vor Ort oder bequem online. Um einer Erkrankung im Urlaub – denn wann kann ein Scheidenpilz ungelegener kommen als in der Ferienzeit? – rasch etwas entgegenzusetzen, sollte Canesten® GYN Once immer in der Reiseapotheke sein. Denn: Auch weit weg von daheim kann die Scheidenpilz-Behandlung mit Canesten® konsequent und erfolgreich durchgeführt werden.

Die Scheidenpilz-Behandlung bei Schwangeren erfolgt immer durch die Gynäkologin. Auch junge Frauen sollten sich bei Verdacht auf eine Vaginalmykose ärztlich untersuchen lassen, doch auch ihnen empfehlen Frauenärzte gerne die unkomplizierte Scheidenpilz-Behandlung mit der 1-Tages-Kombi Canesten® GYN Once, da sie einfach durchzuführen, sanft und gründlich ist.

Erfolgsaussichten der modernen Scheidenpilz-Behandlung

Die gute Nachricht zuerst: Die Erfolgsaussichten der modernen Scheidenpilz-Behandlung mit dem wirksamen Canesten® GYN Once Kombi sind sehr gut. Nach nur wenigen Tagen hat die erkrankte Frau keinerlei Symptome mehr und fühlt sich dank Canesten® wieder wohl in ihrer Haut!

Die schlechte Nachricht hingegen: Es gibt keine wirkliche Immunität gegen einen erneuten „Ausbruch“ bzw. Schwankungen in der Scheidenpilz-Flora, die zu einem Vaginalpilz führen können. Es gibt jedoch einige Dinge, die jede Frau tun kann, um das Risiko einer erneuten Erkrankung zu minimieren – dazu hier mehr.

In Kooperation mit Bayer HealthCare.